Navigation
Malteser Lage

ehemalige Malteser Gruppe in Oerlinghausen

Erste Malteser Untergliederung war in Oerlinghausen

(© Martin Düsterberg, LZ)

Bereits in den 1960er Jahren gab es eine Malteser Untergliederung im Kreis Lippe. Nach einem Erste Hilfe Kurs für katholische Jugendliche, entstand in der Jugendherberge Oerlinghausen, Auf dem Berg 11, eine erste Gruppe mit ehrenamtlichen Maltesern. Ortsbeauftragter war zu dieser Zeit Günter Brand.

 

Aus der Chronik der kath. Kirche St. Michael in Oerlinghausen:

1961:
Etwa 45 Personen, Erwachsene und Jugendliche nehmen an einem Erste-Hilfe-Kursus des MHD im Jugendheim teil, der von Herrn Schweynoch aus Senne I geleitet wird und am 3.10. beginnt. - Aus den Teilnehmern bildet sich später eine MHD-Gruppe von 14 Mitgliedern.

1962:
Die Maltesergruppe hat regelmäßig ihre Übungsabende unter Leitung von Herr Schweynoch, Senne I

 

Aus der Presse:

05.08.2019 aus der Neuen Westfälischen über den Fund von Tintenfischfossilien unter der alten Jugendherberge

10.01.2019 aus der Neuen Westfälischen über den laufenden Abriss und das Gelände

22.12.2018 aus der Neuen Westfälischen über die Geschichte der Jugendherberge

04.12.2018 aus der Neuen Westfälischen über den Abriss

10.11.2012 aus der Neuen Westfälsichen über die geplante Schließung der Jugendherberge Oerlinghausen

 

Historische, gebrauchte Postkarte der Jugendherberge Oerlinghausen, welche an die Oma nach Berlin gesendet wurde.
Hersteller: Grobbel, Fredeburg
Online Spenden

Weitere Informationen

Historisches Schild welches in dieser Art vermutlich vor der Jugendherberge gehangen hat
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE40370601201201216350  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.